Zum Hauptinhalt springen
ZVO Unternehmensticker: Aktuelle Nachrichten aus den ZVO Mitgliedsunternehmen

L&R Kältetechnik kooperiert branchenübergreifend mit Wreth Engineering

Die L&R Kältetechnik GmbH & Co. KG, Produzent von Kälteanlagen für die Lebensmittel-, Chemie-, Kunststoff-, Kautschuk- und Pharmaindustrie sowie für die Metallverarbeitung, Oberflächen- und Galvanotechnik, hat mit dem Ingenieurbüro Wreth Engineering einen neuen Partner in Deutschland gewonnen.

ECOPRO 2.0-Kälteanlage von L&R (Bild: L&R Kältetechnik)

ECOPRO 2.0-Kälteanlage von L&R

Das Ingenieurbüro Wreth Engineering mit Sitz in Lübeck wird als Vertriebs- und Engineeringpartner schwerpunktmäßig in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen seine Arbeit aufnehmen. Das Partnerunternehmen wird nicht nur die Anwender von Kälteanlagen in den Branchen der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie betreuen, sondern auch die engmaschigen Kontakte zu Unternehmen in der Metallverarbeitung, Oberflächen- und Galvanotechnik und des allgemeinen Maschinenbaus für L&R Kältetechnik nutzen.

Da das Ingenieurbüro bereits Vertriebs- und Engineering-Partner eines namhaften deutschen Herstellers von hochwertigen Wärmetauschern ist, können Kunden und potenzielle L&R-Kunden bei Wreth Engineering ein hohes Maß an Technik- und Branchenkompetenz voraussetzen. Darüber hinaus stimmt das Geschäftsmodell von L&R bestens überein mit der Ausrichtung des neuen Vertriebspartners und seiner Kunden. Klaus Wreth: „Maßgeschneiderte, langlebige Kälteanlagen, die besonders energieeffizient arbeiten und neueste Technologien sowie umweltfreundliche Kältemedien nutzen, passen gut zu vielen von uns betreuten Kunden.

Auch L&R ist überzeugt, mit Wreth Engineering den richtigen Partner gefunden zu haben. Burkhard Rüßmann, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens: „Die Projektierung von Kälteanlagen ist arbeitsintensiv und erfordert viel Know-how, wenn das für den Kunden beste Ergebnis erzielt werden soll. Wir freuen uns, dass Wreth Engineering uns dabei unterstützt – insbesondere, weil in den Branchen, die wir gemeinsam betreuen, häufig sehr spezielle Lösungen der Kältetechnik benötigt werden. L&R kann hier in der Tat umfassendes Know-how vorweisen. Das Spektrum reicht von der Gefriertrocknung von Lebensmitteln, der tiefkalten Lagerung von Blutplasma bis hin zur Projektierung, Entwicklung und Herstellung von Kälteanlagen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien. Auch der Einsatz von alternativen/natürlichen Kältemitteln steht im Fokus. Stets nach dem Motto ‚MORE THAN COLD’ und dem Streben nach höchstmöglicher Energieeffizienz für die Kunden und die Umwelt.“

Diese Meldung ist eine Unternehmenspresseinformation. Der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. ist nicht verantwortlich für Inhalt und Aussagen dieser Meldung und übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Sollten Sie zu dieser Unternehmenspresseinformation Nachfragen haben, richten Sie diese bitte direkt an das publizierende Unternehmen.