• ZVO Unternehmensticker: Aktuelle Nachrichten aus den ZVO Mitgliedsunternehmen

Detailansicht

Rosenberger-Stanztechnik bezieht neues Produktions- und Bürogebäude

Pünktlich zur Umfirmierung der Greiner GmbH & Co. KG in die Rosenberger Stanztechnik GmbH & Co. KG konnte der Umzug in die neuen Produktions- und Bürogebäude in der Hohlohstraße 2 in Neuenbürg durchgeführt werden.

Neubau der Rosenberger-Stanztechnik in Neuenbürg (Bild: Rosenberger)

Neubau der Rosenberger-Stanztechnik in Neuenbürg

Die Integration von Greiner in die Rosenberger-Gruppe, die bereits im April 2017 erfolgte, machte schon bald eine Erweiterung der Fertigungskapazitäten im Bereich Stanztechnik notwendig, um der steigenden Nachfrage in der Gruppe gerecht zu werden. Schwerpunkt ist die Herstellung von Präzisions-Kontaktteilen für die Automobil-, Telekommunikations- und Industrieelektronik.

Mit 7.000 Quadratmetern ist die Gebäudenutzfläche mehr als viermal so groß wie am früheren Standort von Greiner. Die Anzahl der Mitarbeiter erhöhte sich von 36 am früheren Standort auf heute 45 Mitarbeiter. Insgesamt sind am Standort 70 bis 80 Arbeitsplätze vorgesehen.

Die neuen Industriegebäude sind nach modernsten Richtlinien gebaut und bieten ein angenehmes Raum- und Arbeitsklima aufgrund modernster Heizungs- und Lüftungsanlagen. Emissionen nach innen und nach außen werden vermieden, zahlreiche Solarmodule erzeugen umweltfreundlich einen Großteil der benötigten Energie.

Mit den Planungen für eine Erweiterung der Greiner-Produktionsflächen wurde 2017 begonnen. In enger Kooperation mit der Gemeinde Neuenbürg als Planungspartner sowie dem Unternehmen Harsch, dem Büro Pröll-Miltner, Büro Breunig und dem Landratsamt konnte das Bauvorhaben trotz Coronakrise nach nur einem Jahr Bauzeit termingerecht abgeschlossen werden.