• ZVO Unternehmensticker: Aktuelle Nachrichten aus den ZVO Mitgliedsunternehmen

Detailansicht

HOLDER Oberflächentechnik ab 2021 klimaneutral

Als einer der ersten Oberflächenbeschichter produziert die HOLDER Oberflächentechnik GmbH ab 2021 klimaneutral. Neben der Vermeidung und Reduktion von Treibhausgasen ist der Ausgleich ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Daher fördert HOLDER ab 2021 ausgewählte Umweltprojekte, die gezielt klimaschützend wirken.

Holder produzert klimaneutral

Als Reaktion auf globale Probleme wie den Klimawandel und Umweltverschmutzung hat sich HOLDER früh positioniert und zukunftsorientiert aufgestellt. Bereits seit einigen Jahren haben die Themen Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit einen hohen Stellenwert bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens.

Diese Ziele gewinnen durch steigende branchenspezifische Herausforderungen wie neue Abgasnormen für Kraftfahrzeuge sowie die Förderung von Elektrofahrzeugen zunehmend an Bedeutung.

Für die Kunden rücken diese Punkte ebenso in den Fokus. Während früher hauptsächlich Preis und Qualität für Zulieferer und Automobilisten im Vordergrund standen, wird heute zusätzlich über ein schlüssiges Konzept zum Thema Klimaneutralität nachgedacht. HOLDERS ökologisches, verantwortungsvolles und wirtschaftliches Handeln wird diesem Ziel gerecht.

Die Behandlung und Beschichtung von Oberflächen setzt oft energieintensive Prozesse voraus. Daher hat HOLDER seinen CO2-Fußabdruck mit folgendem Ergebnis von einem unabhängigen Experten bewerten lassen:

Bisher eingeleitete Energiesparmaßnahmen im laufenden Prozess sind ein Anfang. Die eingeschlagene Richtung mit ressourcenschonenden Verfahren und Technologien für zukunftsweisende Trends zahlt sich hierbei zusätzlich aus und wird daher konsequent fortgeführt. Bereits in der jüngeren Vergangenheit wurde dieser Weg der umweltfreundlichen Produktion mit Preisen und staatlicher Förderung ausgezeichnet. Neben der Vermeidung und Reduktion von Treibhausgasen ist der Ausgleich ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Daher fördert HOLDER ab 2021 ausgewählte Umweltprojekte, welche gezielt klimaschützend wirken. Diese Unterstützungen gleichen die durch das Unternehmen verursachte Emission aus, sodass bereits heute klimaneutral produziert wird.

Um diesen Weg weiter zu verfolgen, wird auch im kommenden Jahr in moderne Technik und energiesparende Prozessverbesserungen investiert und der CO2-Fußabdruck des Unternehmens regelmäßig aktualisiert.

Damit leistet HOLDER einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Das Unternehmen will Klimaschutz gestalten und arbeitet daran, das Engagement und die Klimaschutzziele konstant auszuweiten. Oberflächenbeschichtung mit HOLDER – eine saubere Sache.