Skip to main content
06.11.2017 Kategorie: Alle Verbände, ZVO

Fachtagung „Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen“

Besondere Anforderungen an die Technische Sauberkeit von Funktions- und Verbindungsflächen verlangen spezielle Lösungen in der Bauteilreinigung!


Symbolbild: Die Fachtagung „Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen“ vermittelt Wissen zur wirtschaftlichen und die Funktionalität sichernden Reiniung. (Bild: FairXperts)

Reinigen genau da, wo es nötig ist. (Bild: FairXperts)

Bauteiloberfächen, deren Qualität entscheidend die Funktionalität des Produktes und seiner wirtschaftlichen Herstellung beeinflusst, werden zweckmäßigerweise separat bearbeitet. Die partielle Bauteilreinigung sichert durch lokal wirkende Reinigungstechnik die geforderte Sauberkeit am richtigen Ort für nachfolgende Beschichtungs- sowie Fügeprozesse wie Kleben, Dichten, Schweißen oder Montage.

Das separate Bearbeiten von Funktions- und Verbindungsflächen zum Sichern einer stabilen Bauteilsauberkeit erfordert abgestimmte Lösungen für Bauteilkonstruktion, Fertigungsverfahren und -techniken.

Die von fairXperts ausgerichtete Fachtagung „Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen“ am 30. November 2017 im Donausaal in der Messe Ulm vermittelt den Teilnehmern Grundlagen, Expertenwissen, bewährte Lösungen und Praxisberichte, die verdeutlichen, wie die partielle Bauteilreinigung eine wirtschaftliche Teileherstellung ermöglicht und Sauberkeitsanforderungen speziell an den Bauteiloberflächen realisiert..

Die Fachtagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung sowie Verfahrenstechnik. Das ausführliche Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Veranstaltungsseite von fairXperts.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktieren Sie den Veranstalter fairXperts GmbH & Co.KG unter Tel. +49 (0)70 25 84 34 0 oder per E-Mail an info@fairxperts.de.