Skip to main content
03.08.2017 Kategorie: ZVO

ZVO: Finanzierung der Energiewende muss in der nächsten Legislaturperiode adressiert werden

Im Vorfeld der Bundestagswahl nimmt die Debatte um das EEG wieder Fahrt auf. Dafür sind die Aktivitäten des ZVO maßgeblich mitverantwortlich.


Seit geraumer Zeit sind das EEG und die alternative Finanzierung der Energiewende Schwerpunkte der politischen Arbeit des ZVO. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist nach wie vor ein Problem für energieintensive Unternehmen, die sich nicht für eine Reduzierung der Umlage qualifizieren können. Anlässlich der Bundestagswahl nimmt die Debatte um das EEG wieder Fahrt auf. Dafür sind die Aktivitäten des ZVO maßgeblich mitverantwortlich.

Um das Koordinatensystem der aktuellen Diskussion zu erfassen, lohnt es, einen Blick in die Wahlprogramme der Parteien zu werfen. Die Programme wurden im Frühjahr 2017 vorbereitet und verabschiedet. Es ist wenig verwunderlich, dass die derzeitigen Koalitionspartner nur wenig neue Konzepte vorschlagen, um das EEG zu reformieren. Umso interessanter ist es jedoch, in die Programme der Opposition zu schauen...Weitere Informationen zum EEG