• News ©bluebay2014

Detailansicht

Drei neue ZVO-Stipendiaten

Die Studierenden Jeanette Menye Bimoa, Kai Gerstner und Josef Krümmling des Masterstudiengangs Elektrochemie und Galvanotechnik an der TU Imenau erhalten zum Wintersemester 2020/21 jeweils ein ZVO-Masterstipendium.

Josef Krümmling, Jeannette Menye Bimoa und Kai Gerstner (v.l.) freuen sich über ihr ZVO-Stipendium. (Bild: TU Ilmenau)

Josef Krümmling, Jeannette Menye Bimoa und Kai Gerstner (v.l.) freuen sich über ihr Stipendium.

Im deutschlandweit einzigartigen Studiengang der TU Ilmenau eignen sich Studierende unter anderem tiefgehende Fachkenntnisse der Technologiefelder Elektrochemische Oberflächentechnik sowie Elektrochemische Energiespeicherung und -wandlung an.

Der ZVO vergibt seit 2018 jährlich drei Stipendien und fördert damit den wissenschaftlichen Branchennachwuchs. Bewerben können sich Studierende, die sich für ein Masterstudium mit Schwerpunkt Elektrochemie und Galvanotechnik entschieden haben. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 400 Euro. Es wird in der Regel über einen Bewilligungszeitraum von vier Semestern vergeben. Mehr Infos zum Masterstudium und  ZVO-Masterstipendium.