• News ©bluebay2014

Detailansicht

ZVO-Oberflächentage 2020 abgesagt

Die für 16. bis 18. September in Düsseldorf geplanten ZVO-Oberflächentage 2020 finden nicht statt. ZVO-Vorstand und Geschäftsleitung haben soeben die Ausrichtung des Kongresses abgesagt.

„Zum jetzigen Zeitpunkt angesichts der zahlreichen einzuhaltenden Auflagen zu Hygiene, Abstandsregelungen, Beschränkungen der Raum-Kapazität sowie der aktuellen konjunkturellen Rahmenbedingungen sind die ZVO-Oberflächentagen in diesem Jahr nicht sinnvoll realisierbar“, erläutert ZVO-Hauptgeschäftsführer Christoph Matheis die Entscheidung.

Gesundheit und Sicherheit von Referenten, Ausstellern, Teilnehmern und Mitarbeitern hätten für den ZVO oberste Priorität, begründet er die Absage des Jahreskongresses. Seine Entscheidung hat der ZVO-Vorstand unter anderem auf Basis der Ergebnisse aus Umfragen unter seinen Mitgliedern und der letztjährigen Kongressteilnehmer getroffen und zudem die zahlreichen persönlichen Rückmeldungen aus der Branche einbezogen. Die alternative Planung, die ZVO-Oberflächentage als virtuelle Konferenz durchzuführen, wurde ebenfalls fallen gelassen, da 72 Prozent der befragten Umfrageteilnehmer eine solche nicht wünschen.

Die ZVO-Verantwortlichen haben sich die heutige Entscheidung nicht leicht gemacht. Seit Ende April wurde die Situation vor den jeweils gültigen politischen Rahmenbedingungen in insgesamt drei Vorstands-Videokonferenzen bewertet. Dem ZVO ist an einer Veranstaltung gelegen, an der sich die Teilnehmer fachlich uneingeschränkt austauschen können und sich „wohl" fühlen. Dies ist unter den gegenwärtigen Auflagen und der fragilen Situation definitiv nicht möglich.  

Vorstand und Geschäftsleitung des ZVO verleihen ihrer Hoffnung Ausdruck, dass der Neustart mit den ZVO-Oberflächentagen 2021 vom 22. bis 24. September 2021 in Berlin uneingeschränkt gelingen kann und bittet gleichzeitig um Verständnis für ihre heutige Entscheidung.

ZVO surface days 2020 cancelled

The ZVO Surface Days 2020 scheduled for 16 to18 September in Düsseldorf will not take place. Board and management of the Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO) have just cancelled the congress.

"At present, in view of the numerous requirements regarding hygiene, keeping distances, room capacity restrictions and the current economic conditions, the ZVO Surface Technology Days cannot be sensibly realised this year", explains ZVO-Manager Christoph Matheis.

The health and safety of speakers, exhibitors, participants and employees are a top priority for the ZVO. The ZVO board made its decision also based on the results of surveys conducted among its members and last year's congress participants and also took into account the numerous personal feedbacks from the industry. The alternative of holding the ZVO Surface Days as a virtual conference was also dropped, as 72% of the survey participants questioned did not want such a conference.

Today's decision was not an easy one for those responsible for the ZVO. Since the end of April, the situation has been assessed in a total of three board video conferences in the light of the prevailing political conditions. The ZVO is interested in an event at which the participants can exchange information without any restrictions and feel "comfortable". This is definitely not possible under the current conditions and the fragile situation. 

The board and management of ZVO express their hope that the new start with the ZVO Surface Days 2021 from 22 to 24 September 2021 in Berlin will succeed without restrictions and at the same time ask for understanding for their decision today.