• ZVO Unternehmensticker: Aktuelle Nachrichten aus den ZVO Mitgliedsunternehmen

H2O mit Messeneuheit auf der IFAT

Wie eine nachhaltige Abwasseraufbereitung mit VACUDEST funktioniert, erklären die H2O-Experten auf der IFAT, vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 in München.

H2O stellt auf der IFAT an Stand 147 in Halle A2 aus.

Nachhaltigkeit und Effizienz sind die Trendthemen unserer Zeit. Angesichts immer knapperer Ressourcen ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt unumgänglich. Deshalb ist die Vision der H2O GmbH aus Steinen eine „abwasserfreie Zukunft in allen Industriebereichen“. Mit der nachhaltigen und effizienten Abwasseraufbereitung durch VACUDEST Vakuumdestillationssysteme schützen Industrieproduktionen nicht nur die Umwelt, sondern sparen auch bares Geld. Wie das funktioniert, erklären die Experten für abwasserfreie Produktion von H2O auf der Messe IFAT. Die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 auf dem Messegelände in München statt.

Noch effizienter wird die VACUDEST Abwasseraufbereitung nun ganz neu durch Industrie 4.0. Die Smart Services – das sind innovative, digitale Analysen – ermöglichen Nutzern eine höhere Maschineneffizienz und versprechen eine langanhaltend hohe Systemverfügbarkeit ihrer Abwasseraufbereitung. Erreicht wird dies durch eine vorausschauende Instandhaltung und die kontinuierliche Prozessoptimierung. Für weniger Wartungsausfälle und eine langanhaltend hohe Maschinenleistung.

Mehr zum Thema Smart Services, Nachhaltigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit VACUDEST Vakuumdestillationssystemen erhalten Interessierte auf der IFAT in München am H2O-Stand 147 in Halle A2 oder auf der Homepage des Unternehmens www.h2o-de.com.