• News ©bluebay2014

ZVO onlineDialog zur SurfaceTechnology GERMANY 2022

Im jüngsten ZVO onlineDialog, der digitalen Kommunikationsplattform des ZVO exklusiv für ZVO-Mitglieder, ging es am 9. Juni 2021 um die nächste SurfaceTechnology GERMANY, die vom 21. bis 23. Juni Stuttgart stattfinden soll.

Die 30 Teilnehmer der Dialogrunde wurden zunächst über die Ergebnisse aus dem ebenfalls virtuellen Treffen des Messebeirats vom 18. Mai 2021 informiert: Die Corona-Krise intensiviert bestehende und birgt neue Herausforderungen. Corona hat kurzfristig zu Messeabsagen und -verschiebungen geführt und trägt mittel- bis langfristig zu einer Beschleunigung von bestehenden und neuen Trends bei. Wie zum Beispiel der Anwendung digitaler Technologien, aber auch einem Paradigmenwechsel bei Weltleitmessen in Deutschland.

Es sind eine abnehmende Beteiligung von ausländischen Ausstellern und Besuchern auf deutschen Weltleitmessen und damit geringere Ausstellerinvestments zu erwarten. Langfristig ist jedoch von einer Stabilisierung des konventionellen Messemarkts durch Reduktion der Messeflächen und veränderte Kundenpräferenzen auszugehen, wenn auch unter dem Niveau vor COVID-19. Voraussetzung: Hybride Geschäftsmodelle müssen stringent ins traditionelle Messegeschäft integriert und monetarisiert werden. Entsprechend plant die Deutsche Messe die SurfaceTechnology GERMANY als Hybrid-Version mit verschiedenen (digitalen) Beteiligungspaketen.

Neben der Information über den aktuellen Planungsstand ging es in der Videokonferenz auch um eine Bedarfsabfrage und das Einholen eines Meinungsbildes bei den potenziellen Ausstellern. Die Mehrzahl der Teilnehmer steht einer Präsenzveranstaltung positiv gegenüber und freut sich auf die Möglichkeit der persönlichen Kommunikation und Kontaktpflege. Ebenso sprachen sich die Teilnehmer ausdrücklich für ein Catering auf dem ZVO-Gemeinschaftsstand aus, das jedoch aufgrund der geltenden Hygieneschutz- und Sicherheitsmaßnahmen nur in reduzierter Form im Vergleich zu den Vorjahren angeboten werden kann.

Viele Teilnehmer nahmen noch im Rahmen des onlineDialogs Zusagen und (unverbindliche) Reservierungen für den ZVO-Gemeinschaftsstand auf der SurfaceTechnology GERMANY 2022 vor.

Ein kleiner Exkurs zu den bevorstehenden ZVO-Oberflächentagen, auf die der ZVO zuversichtlich blickt, beendete die Veranstaltung.